Allgemein:

Startseite

Termin Kalender

Newsletter

Impressum


Bei der DB JobService ist der Weihnachtsmann los!




Die Betriebsgruppe DB JobService GmbH Wahlbetrieb Nord verteilt an unsere Mitglieder und an die, die es werden wollen, einen kleinen Weihnachtsgruß.

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2018.

Seminar der gemeinsamen BG Regio/S-Bahn Hannover

vom 10.10.-12.10.2017 in Bad Elster

 

Trotz Sturmchaos, Zugausfällen bzw. Streckensperrungen haben alle 19 Teilnehmer den Weg nach Bad Elster erfolgreich gemeistert und waren pünktlich zu Seminarbeginn eingetroffen.

Es wurden die Themen Tarif- und Beamtenrecht, der DemoTV, das BEM und  die Betriebsratswahl 2018 intensiv besprochen. Die Diskussionen gingen bis in den Abend hinein.

In Bad Elster wurde die Gruppe hervorragend durch das Team des BSW Hotels betreut und alle waren sich einig dass es eine Fortsetzung geben sollte.

 

BG Vors. Rolf Möhle

Bereichsleiter Nord stellt sich vor

 

Am 25.10.2017 hatte die Ortsseniorenleitung Hannover zu einer Informationsveranstaltung mit einem deftigen Frühstück eingeladen.

Ursula Vogel, Vorsitzender der OSL Hannover, begrüßte die große Anzahl der Seniorinnen und Senioren als auch den Referenten Dirk Schlömer, Bereichsleiter Nord der EVG, welcher zu aktuellen Themen referierte.

Nach kurzer persönlicher Vorstellung über seine berufliche Laufbahn bei der DB und seinen Werdegang bei der Eisenbahngewerkschaft, skizzierte er auch seine Zeit als NRW Abgeordneter im Verkehrsausschuss.

Seine Hauptaufgabe als Bereichsleiter sieht Kollege Schlömer als Moderator zwischen der Zentrale und den Geschäftsstellen einerseits und als Moderator zwischen den Personengruppen und Betriebsräten andererseits.

Ziel ist es mit Projekten, z.B. "Fit in den 3. Lebensabschnitt" oder den Prozess "Junge Senioren" die Mitgliederbindung zu stärken.

Des Weiteren berichtete Kollege Schlömer über den bevorstehenden Gewerkschaftstag in Berlin. Die Delegierten haben über 700 Anträge zu beraten und zu entscheiden sowohl über tarifpolitische als auch sozialpolitische Anträge für die nächsten 5 Jahre für alle Beschäftigten der EVG im Bahnkonzern.

Auch die Position der EVG zu den Verkehrstechnischen Veränderungen im Bahnkonzern wird Gegenstand der Beratungen sein. Denn in den nächsten 10 Jahren werde im Bereich des gesamten Verkehrswesens die Automatisierung mit riesigen Schritten voranschreiten, zum Positiven aber auch zum Negativen für die Beschäftigten im Bahnkonzern, führte Kollege Schlömer aus.

Die EVG hat sich auf die Fahnen geschrieben die tariflichen und sozialen Interessen bei den bevorstehenden Veränderungen zu schützen.

An den inhaltsreichen Vortrag schloss sich eine lebhafte Frage- und Antwort-Runde an.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass es ein gelungene Veranstaltung war.

Text: Helmut Haase

Bild: Steffen Prößdorf - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de,

185 Gewerkschaftsjubilare beim Ortsverband Hannover
Am 18.Oktober war die gemeinsame Jubilar Ehrung. Im Casino der DB in Hannover wurden die Kolleginnen u. Kollegen vom Vorstand des Ortsverbandes herzlich empfangen und  für 25, 40, 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft  geehrt.

Besonders stolz ist der Ortsverband Hannover auf die achtzehn siebzigjährigen die zu ehren waren. Sieben siebzigjährige waren anwesend als der 1. Vorsitzende des Ortsverbandes Karl Eickmeier die besten Wünsche u. Grüße an alle Jubilare überbrachte.

Erster Gratulant war der Oberbürgermeister der Stadt Hannover Stefan Schostok um als Laudator auf eine lange, nicht immer einfache, aber auch erfolgreiche Zeit bei den Eisenbahngewerkschaften, bei der EVG in Hannover zurück zu blicken.

Eine besondere Freude war es ihm den siebzigjährigen die Urkunde, Ehrennadel und Präsent zu überreichen.

Beim anschließenden Büfett und beim gemütlichen Getränk wurde eine gelungene Feier bis in den späten Abend gefeiert.

Danke an dieser Stelle an alle Helfer/innen, an die Kolleginnen u. Kollegen vom Casino für die tolle Ausgestaltung der Jubilar Feier.

Gewerkschaftsarbeit heißt immer am Mitglied bleiben...